Aktuelles

25.09.2017

“Hightech live” Camp 4.0 bei QUADRUS

"Hightech live" findet vom 21. bis 25. November 2017 bereits zum vierten Mal bei uns statt.

In Kooperation mit den Firmen emz Hanauer aus Nabburg, Horsch Maschinen GmbH aus Schwandorf und dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (BBW) geben wir 12 Mädchen und Jungs von Mittel- und Realschulen die Möglichkeit, mitzuerleben, wie abwechslungsreich und spannend technische Berufe sind.

Die Schüler können innerhalb von vier Tagen in drei verschiedenen Firmen schnuppern und gleichzeitig wird ein eigenes Werkstück herstellt.
Die Teile hierfür werden in den einzelnen Ausbildungswerkstätten gefertigt und am Ende zu einem Ganzen funktionsfähigen Modell zusammengebaut.

 

Unter folgendem Link findet Ihr alles weitere zum „Hightech live“- Camp, sowie alle Informationen zur Anmeldung.

Übersicht: https://www.tezba.de/aktuelleprojekte/hightechlive/

Info SAD: https://www.tezba.de/fileadmin/projekte/Hightech_live_/Infoblatt_Hightech_live_Schwandorf_2017.pdf

Anmeldung: https://www.tezba.de/fileadmin/projekte/Hightech_live_/bewerbungsbogen_schwandorf_2017.pdf

 

Meldet euch noch schnell an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldeschluss ist der 20.10.2017

 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Download
01.09.2017

Gute Aussichten für Nachwuchskräfte

Bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH starten sechs QUazubis in ihr Berufsleben.
Alle streben einen Abschluss im Ausbildungsberuf des Konstruktionsmechanikers an.

Die Geschäftsführer Alois Gsödl, Werner Prüfling und Hans Maier hießen zusammen mit dem Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter im Unternehmen willkommen. Nach der Begrüßung, wurde den neuen Mitarbeitern das Unternehmen vorgestellt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Mit dem Ausbildungsstart am 1. September wird bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH durch Christian Kochherr aus Schwarzenfeld, Lukas Ruhland aus Fensterbach, Fabian Zenger aus Schwarzach, Florian Prifling aus Schmidgaden und den beiden Pfreimdern Kilian Lindner und Hannes Wurmstein die Anzahl der Auszubilden wieder stark angehoben.

Aktuell befinden sich 17 Auszubildende in der Belegschaft. In diesem Jahr haben bereits sechs Azubis ihre Ausbildung beendet und wurden als Facharbeiter übernommen.
Seit 2001 wird bei QUADRUS ausgebildet und inzwischen haben 71 junge Menschen ihr Berufsleben in dem 1998 gegründeten Unternehmen gestartet. QUADRUS setzt weiter auf die Ausbildung um damit einen Teil des Bedarfs an Fachkräften zu decken.

Auch 2018 sind Ausbildungsstellen für die Berufe Konstruktionsmechaniker/-in und Kaufmann/frau für Büromanagement zu vergeben. Zu diesen Ausbildungsstellen kann sich noch bis Ende Oktober beworben werden.

Die Geschäftsführung sowie die gesamte Belegschaft wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben!


19.07.2017

Unternehmensvorstellung im Magazin "terraHORSCH"

Wir sind stolz, dass wir unser Unternehmen in der Firmenzeitschrift eines unserer Kunden vorstellen durften.

Die terraHORSCH ist ein kundeneigenes Magazin der Firma HORSCH Maschinen GmbH aus Schwandorf, welches zwei Mail im Jahr international erscheint, und in dem neben den aktuellsten Themen aus der modernen Landwirtschaft nicht nur der Kunde seine eigene Firma und deren Produkte vorstellt, sondern in dem auch hin und wieder beispielsweise mal ein Lieferant vorgestellt wird.

Aufgrund der langjährigen Beziehung der beiden Firmen HORSCH und QUADRUS freut es uns natürlich sehr, dass sich das Magazin nun selbst ein Bild bei uns im Betrieb machen konnte und wir mit sehr viel Lob und beschwingtem Gefühl den Beitrag in der aktuellsten Ausgabe lesen durften.


Natürlich wollen wir auch Ihnen den Bericht aus der terraHorsch nicht vorenthalten und haben daher den Auszug als PDF unten angehängt.

Den ganzen Bericht finden Sie auf der Homepage der Firma Horsch unter dem folgenden Link: eMagazin_terraHorsch
 

Download
14.07.2017

Verstärkung hoch 4

Unser kompletter Ausbildungsjahrgang von 2014, hat sich nach einer, um ein halbes Jahr verkürzten Ausbildungszeit, den Abschlussprüfungen der IHK gestellt.
Alle vier haben mit herausragenden Ergebnissen die erste Hürde in ihrem Berufsleben gemeistert und verstärken nun als Facharbeiter unser Unternehmen.

Christian Fischer, Julian Gschrey und Alexander Ram wurden als Konstruktionsmechaniker in der Fachrichtung Feinblechbau ausgebildet. Simon Bronold absolvierte die Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker in der Fachrichtung Schweißtechnik.

In den Abteilungen werden unsere jungen Mitarbeiter schon als Verstärkung erwartet.
Christian wird in unserem Vorrichtungs-/Musterbau eingesetzt und dort Schweißschablonen und Produktionshilfsmittel herstellen.
Julian verstärkt den Bereich Zerspanung/Schneidtechnik und wird hier die unterschiedlichsten CNC gesteuerten Bearbeitungsmaschinen bedienen.
Alexander hat sich auf den Bereich Umformtechnik spezialisiert, er wird unseren großen Maschinenpark an Biegemaschinen bedienen.
Und Simon wird es in unserer Schweißabteilung mit den unterschiedlichsten Schweißaufgaben zu tun bekommen.

Die Prüfungszeugnisse der IHK erhielten sie aus den Händen der Geschäftsführer Alois Gsödl, Markus Gsödl, Werner Prüfling und Hans Maier sowie dem Ausbildungsleiter Dominik Bösl. Sie wurden mit guten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang weiterzuentwickeln und sich den Herausforderungen des Berufslebens zu stellen im Kreis der Facharbeiter willkommen geheißen.

Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft, wünscht ihnen viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg.


Aktuell absolvieren 12 QUazubi´s in zwei Berufen bei uns eine Ausbildung.
Diese werden ab 1. September durch fünf neue Auszubildenden verstärkt.
Ab Anfang August beginnt das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsjahrgang 2018.
Wir hoffen das unsere Ausbildungsstellen auch wieder das Interesse der Bewerber wecken werden.
QUADRUS bildet aus um einen Teil des Bedarfes an qualifiziertem Personal, mit selbst ausgebildeten Facharbeitern decken zu können.


09.07.2017

QUADRUS-Cup 2017

Am 08. und 09.Juli hatte der 1.FC Schmidgaden wieder drei Mannschaften aus dem Umland zum diesjährigen QUADRUS-Cup eingeladen.

Neben der gastgebenden Mannschaft fanden sich die Herrenmannschaften der SV Trisching/Rottendorf, des TSV Stulln und der SV Kemnath a.B. am Sportplatz in Schmidgaden ein.

Bei der Siegerehrung gratulierten die FC-Führung und unsere Geschäftsführer, welche die Patenschaft für das alljährliche Vereinsturnier übernommen haben, den teilnehmenden Mannschaften.


09.07.2017

Übergabe von neuen Trikots an den 1. FC.Schmidgaden

Ein etwas größeres Geschenk hatte die Geschäftsführung am QUADRUS-Cup für die erste Herrenmannschaft aus Schmidgaden selbst dabei.

Nachdem die alten Trikots, die bereits schon 2011 von QUADRUS gesponsert wurden, nun langsam in die Jahre gekommen sind, freut es uns umso mehr, dass die Mannschaft nun zur neuen Saison 2017/2018 wieder mit dem Firmenlogo der Firma QUADRUS auf den neuen Trikots auflaufen kann.

Hierzu übergaben die Geschäftsführer Alois und Markus Gsödl, sowie Werner und Anton Prüfling die Trikots an die Mannschaft.

 

Abschließend gratulieren wir natürlich noch nachträglich zum Aufstieg in die Bezirksliga und wünschen dem Verein viel Erfolg!


17.02.2017

Übergabe von Facharbeiterzeugnissen

Nach dreieinhalb Jahren bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH haben wieder zwei weitere Auszubildende ihre Ausbildung erfolgreich beendet. Tim Muckenschnabel und Julian Gebert wurden zu Konstruktionsmechanikern ausgebildet und erreichten bei den Prüfungen der IHK gute bis sehr gute Ergebnisse.

Tim hat sich in der Fachrichtung Schweißtechnik spezialisiert, verstärkt nun unsere Schweißabteilung und wird dort neben der Bedienung unserer Schweißroboter auch im Bereich WIG-Schweißen eingesetzt.

Julian wurde im Bereich Feinblechbau ausgebildet und wird jetzt in der Abteilung Laser- und Stanztechnik eingesetzt. Er wird dort unsere Stanz- und Nibbelanlage und unsere Laserschneidanlagen bedienen.

In beiden Abteilungen werden die neuen Jungfacharbeiter als willkommene Verstärkung schon erwartet.

Die Prüfungszeugnisse der IHK erhielten sie aus den Händen der Geschäftsführer Alois Gsödl, Werner Prüfling und Hans Maier sowie dem Ausbildungsleiter Dominik Bösl. Sie wurden mit guten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang den Herausforderungen des Berufslebens zu stellen, in ihre neuen Aufgabengebiete übergeben. Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft, wünscht ihnen viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg.

Aktuell befinden sich 15 QUazubi´s in zwei Berufen bei uns in einer Ausbildung. Diese werden ab 1. September durch fünf neue Auszubildenden verstärkt. QUADRUS bildet aus um einen Teil des Bedarfes an qualifiziertem Personal, mit selbst ausgebildeten Facharbeitern, zu decken.


07.02.2017

Besuch des Vereins "Das Plus der Oberpfalz"

Am 07.02.2017 durften wir eine Vertretung des Zusammenschlusses "Das Plus der Oberpfalz" bei uns im Hause begrüßen.

Bei diesem Zusammenschluss handelt es sich um mehrere Bürgermeister verschiedener Städte, welche sich im Einzugsgebiet des Autobahnkreuzes Oberpfälzer Wald (A6/A93) befinden, und sich für diese Region stark machen wollen.

Bei einer Begehung des gesamten Betriebsgeländes konnten unsere fünf Geschäftsführer allen beteiligen Interessierten einen Einblick in unsere Firmenstruktur und vor allem in unsere Abläufe bei der Fertigung von Metallerzeugnissen geben.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.


05.11.2016

"Hightech live 2016" - Projekt wird immer erfolgreicher

Auch in diesem Jahr nahmen 12 Schüler und Schülerinnen von Mittel- und Realschulen in den Herbstferien am „Hightech-live“-Camp teil. Im Landkreis Schwandorf findet diese Projekt bereits zum vierten mal statt und wird von Jahr zu Jahr bekannter. Es hatten sich fast 50 Schüler aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe für das Camp beworben. Aber nur 12 davon hatten die Möglichkeit daran teilzunehmen.

Dieses Camp wurde in Kooperation von QUADRUS Metalltechnik mit den Firmen HORSCH in Schwandorf, emz-Hanauer in Nabburg und dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) veranstaltet. Die organisatorischen Fäden liefen im staatlichen Schulamt Schwandorf bei der Schulamtsdirektorin Frau Vettori zusammen. Ziel war es innerhab dieser Projekttage einen solarbetriebenen Katamaran herzustellen.

Schon fast traditionell wurden die Teilnehmer in der Jugendherberge Trausnitz untergebracht. Hier wurden sie von 2 Seminarleitern des bbw rund um die Uhr betreut. Von dort aus starteten sie auch an den verschiedenen Tagen zu den beteiligten Firmen, bei welchen die Jugendlichen in verschiedene Berufe hineinschnuppern und ihr Interesse und Fähigkeiten dazu testen konnten.

Bei uns waren Mittwoch und Donnerstag jeweils 6 Schüler im Betrieb. Nach der Begrüßung durch den Ausbildungsleiter Dominik Bösl und dem Betriebsleiter Hans Maier fand eine ausführliche Betriebsführung und Ausbildungsvorstellung statt. Nach dieser ging es zur Produktion der Blechteile für den Katamaran. Es wurde programmiert, gelasert, gekantet, gesenkt und entgratet, immer gut Betreut von zwei Auszubildenden. Einer dieser Auszubildenden Johannes Zäch war vor 2 Jahren selbstTeilnehmer des Camps und absolviert seit 1. September eine Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei QUADRUS. Am Ende des Tages war der „Auftrag“ erledigt und jeder konnte die Blechteile für sein Boot mitnehmen.

Bei HORSCH wurden die Schwimmkörper aus Kunststoff gefertigt und bei emz wurde die Montage erledigt. Hier wurde auch die ganze Elektronik für den Antrieb eingebaut.

Am letzten Tag des Camps fand bei HORSCH die Abschlußveranstaltung statt. Hier waren die Eltern der Schüler, die Rektoren der Schulen, der stellv. Landrat Herr Kimmerl, die Bürgermeister der Schulorte, die Firmenvertreter und natürlich die Presse eingeladen. Die Teilnehmer präsentierten in unterhaltsamer und souveräner Weise ihre Campwoche vor dem Publikum. Aufgrund der schlechten Witterung war, für einen Testlauf der Boote, in der Ausstellungshalle bei Horsch ein Becken aufgebaut. Die Sonnenstrahlen für den Solarantrieb lieferte ein großer Flutlichtstrahler. Es wurde natürlich getestet ob die Katamarane auch wirklich schwimmen und vorwärts kommen.

Es wurde in dieser Woche nicht nur das Boot gebaut, sondern auch die Sozialkompetenz der Teilnehmer weiterentwickelt. Die Schüler übten Präsentationstechniken, es wurde ein Bewerbungstraining mit Firmenvertretern durchgeführt und es gab verschiedene Teambildungsspiele. Ein Höhepunkt war am Freitagabend die Fackelwanderung von Trausnitz nach Atzenhof und nach einem Abendessen wieder zurück in die Jugendherberge.

Wir von QUADRUS wollen mit der Teilnahme an diesem Projekt, stärker in der Öffentlichkeit als guter und attraktiver Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber in der Region wahrgenommen werden. Innerhalb dieser Woche wurden die ersten Kontakte zu möglichen Praktikanten und potenziellen Bewerbern für die Ausbildung geknüpft.

Zum Schluss muss noch erwähnt werden, dass dieses Projekt zum Großteil von den beteiligten Firmen organisiert und finanziert wurde.


01.09.2016

QUADRUS Metalltechnik setzt weiter auf seine Ausbildung

Mit dem Ausbildungsstart am 1. September wird bei QUADRUS Metalltechnik erneut die Ausbildung verstärkt.

Mit Nina Bejleková haben wir die erste Auszubildende aus der Tschechischen Republik, die eine Ausbildung bei uns absolviert. Sie erlernt den Beruf der Konstruktionsmechanikerin. Außerdem starteten Daniel Hoyer, Johannes Hofstetter, Daniel Keith und Johannes Zäch ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker.

Die Geschäftsführer Alois Gsödl und Anton Prüfling begrüßten mit Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Nach der Begrüßung wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Durch die neuen Auszubildenden erhöht sich die Zahl der Azubis auf 17, die in zwei Berufen ausgebildet werden. Dies entspricht einer Ausbildungsquote von ca. 8%. In diesem Jahr haben bereits 9 Azubis mit sehr guten Ergebnissen ihre Ausbildungszeit bei uns beendet und sind als Fachkräfte ins Unternehmen integriert worden. Seit bei QUADRUS 2001 mit der Ausbildung begonnen wurde, haben inzwischen 48 junge Menschen ihr Rüstzeug für das Berufsleben erlernt.

QUADRUS setzt auf die Ausbildung um damit den zukünftigen Bedarf an Fachkräften zu decken.

Auch 2017 sind Ausbildungsstellen für den Beruf Konstruktionsmechaniker/-in zu vergeben. Zu diesen Ausbildungsstellen kann sich noch bis Ende Oktober beworben werden.

Die Geschäftsführung sowie die gesamte Belegschaft wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben.


03.08.2016

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss bei QUADRUS

Vier Auszubildende haben bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH ihre Ausbildung erfolgreich beendet.

Franziska Ziegler wurde nach einer dreijährigen Ausbildungszeit zur Industriekauffrau ausgebildet.

Außerdem schlossen Florian Meier, André Stretz und Daniel Werner ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker ab. Bemerkenswert ist vor allem neben dem, dass bei allen im Prüfungszeugnis eine eins vor dem Komma steht, auch, dass die Regelausbildungszeit von dreieinhalb Jahren um ein halbes Jahr verkürzt wurde. Hervorzuheben ist auch, dass Daniel Werner von der Berufsschule Wiesau für seine herausragenden Leistungen im schulischen Bereich geehrt wurde.

Doch wie schaut nun der weitere berufliche und schulische Werdegang unserer ehemaligen QAzubis aus?

Franziska wird QUADRUS leider verlassen um ihre Hochschulreife zu erwerben um anschließend studieren zu können. Desto mehr freut uns aber, dass wir unsere drei jungen Konstruktionsmechaniker in die verschiedenen Abteilungen integrieren können. Daniel verstärkt den Bereich Säge- und Schneidtechnik und wird dort unseren Rohrlaser und die Sägen bedienen. André wird an einem unserer Bearbeitungszentren in der Zerspanung eingesetzt und Florians neues Arbeitsgebiet werden die Umformpressen in unserer Kantabteilung sein.

In den einzelnen Abteilungen werden die neuen Facharbeiter als willkommene Verstärkung schon erwartet.

Die Prüfungszeugnisse der IHK erhielten sie aus den Händen der Geschäftsführer Alois Gsödl, Anton und Werner Prüfling sowie dem Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl. Sie wurden mit guten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang den Herausforderungen des Berufslebens zu stellen, in ihre neuen Aufgabengebiete übergeben. Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft, wünscht ihnen viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg.

Ein Blick auf die Ausbildungszahlen seit 2001 verrät, dass bei QUADRUS bis jetzt insgesamt 60 junge Leute ihre Ausbildung begonnen haben. Aktuell befinden sich 12 QAzubis in den drei unterschiedlichen Lehrjahren bei uns in der Ausbildung. Und bereits im September diesen Jahres werden schon wieder fünf neue Azubis ihre Ausbildung bei uns beginnen. Auch die Übernahmequote von gut 99% zeigt, dass wir ständig auf der Suche nach qualifizierten Personal sind, und froh sind, wenn wir es aus unseren eigenen Reihen übernehmen können.


23.02.2016

Verstärkung für das QUADRUS-Team

5 Auszubildende haben bei QUADRUS Metalltechnik ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker erfolgreich beendet. Maximilian Herzog, Michael Hollnberger und Christoph Meier haben ihre Prüfung in der Fachrichtung Feinblechbau erfolgreich abgelegt. Bastian Kirchberger und Romano Sankovic legten ihre Prüfung im Fachgebiet Schweißtechnik genauso erfolgreich ab.

Alle fünf werden in unseren verschiedenen Abteilungen als Jungfacharbeiter übernommen und dort mit offenen Armen empfangen.

Die Zeugnisse der Berufsausbildung erhielten sie von der Geschäftsführung, dem Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl. Sie wurden mit guten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang den Herausforderungen des Berufslebens zu stellen, in ihre neuen Aufgabengebiete übergeben.

Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft wünscht ihnen als Facharbeiter bei QUADRUS viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg.
 


05.11.2015

"Hightech live 2015" - Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

12 Schülerinnen und Schüler von Mittel- und Realschulen „opferten“ ihre Herbstferien um bei der 3. Auflage des „Hightech-live“-Camp´s dabei zu sein. Dieses wurde nach zwei erfolreichen Jahren wieder durchgeführt.

Wir von der Firma QUADRUS Metalltechnik GmbH beteiligten uns in diesem Jahr zum zweiten Mal daran. Dieses Camp wurde in Kooperation mit den Firmen HORSCH in Schwandorf, emz-Hanauer in Nabburg und dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) veranstaltet. Die organisatorischen Fäden liefen im staatlichen Schulamt Schwandorf bei der Schulamtsdirektorin Frau Vettori zusammen. Ziel für die intersessierten Schüler war es, innerhab dieser einen Woche einen solarbetriebenen Katamaran selbst herzustellen.

Die Teilnehmer waren in dieser Woche in der Jugendherberge Trausnitz untergebracht und wurden von 2 Seminarleitern des bbw betreut. Von dort aus starteten sie an den verschiedenen Tagen zu den beteiligten Firmen. In jeder Firma konnten die Jugendlichen in verschiedene Berufe schnuppern und ihr Interesse und Fähigkeiten dazu testen.

Bei uns waren Montag und Dienstag jeweils 6 Schüler, welchen nach der Begrüßung durch unseren Ausbildungsleiter Herrn Dominik Bösl unsere betriebliche Ausbildung vorgestellt wurde. Anschließend fand eine ausführliche Führung durch das gesamte Betriebsgelände statt. Auf einer Grundstücksfläche von rund 47.000m² befinden sich derzeit ca. 4.500m² Lager- und ca. 16.000m² Produktionsfläche. Nach diesem Rundgang ging es zur Produktion der Blechteile für den Katamaran.

Es wurde programmiert, gelasert, gekantet, gesenkt und entgratet. Am Ende des Tages war der „Auftrag“ erledigt und jeder konnte die Blechteile für sein Boot mitnehmen. Bei der Firma HORSCH wurden dann die Schwimmkörper aus Kunststoff gefertigt und bei der Firma emz wurde die abschließende Montage samt Elektromotor und Solarpanel für den Antrieb durchgeführt.

Am letzten Tag des Camps fand dann bei HORSCH die Abschlußveranstaltung statt. Hier waren neben den Eltern der Schüler auch die Rektoren der Schulen, die Bürgermeister der Schulorte, die jeweiligen Vertreter der beteiligten Firmen und natürlich auch die Presse eingeladen. Auch der Fernsehsender OTV berichtete, wie bereits im vergangenen Jahr, über dieses Projekt.

Die Teilnehmer präsentierten in unterhaltsamer und souveräner Weise ihre Campwoche vor dem Publikum. Im Freigelände war ein Becken aufgebaut worden, wo natürlich getestet wurde ob die Katamarane auch wirklich schwimmen und vorwärts kommen.

Es wurde in dieser Woche allerdings nicht nur das Boot gebaut, sondern auch noch die Sozialkompetenz der Teilnehmer geschult. Die Schüler übten Präsentationstechniken, es gab Gruppenarbeiten, es wurde ein Bewerbungstraining durchgeführt und es gab verschiedene Teambuildingspiele. Ein Höhepunkt war Mittwochabend die Fackelwanderung von Trausnitz nach Atzenhof und nach einem Abendessen wieder zurück in die Jugendherberge.

Wir von QUADRUS wollen mit der Teilnahme an diesem Projekt, stärker in der Öffentlichkeit als guter und attraktiver Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber in der Region wahrgenommen werden. Innerhalb dieser Woche wurden die ersten Kontakte zu möglichen Praktikanten und potenziellen Bewerbern für die Ausbildung geknüpft.

Zum Schluss sollte auch noch erwähnt werden, dass dieses Projekt zum Großteil von den beteiligten Firmen organisiert und finanziert wurde. Wir möchten uns hiermit aber auch bei unseren, vielleicht zukünftigen Auszubildenden bedanken, welche sehr interessiert die Abläufe in unserer Firma verfolgt haben.

Weitere Infos zu dem Projekt Hightech live 2015 gibt es unter folgenden Links


10.09.2015

Betriebsbesichtigung durch DVS Bezirksverband Nürnberg und Fa. Linde

Am 10.09.15 durften wir den DVS Bezirksverband Nürnberg und einige Teilnehmer der Firma Linde mit über 50 Personen begrüßen. Organisiert wurde die Betriebsbesichtigung durch unseren Geschäftsführer Herr Werner Prüfling, sowie Herrn DiMartino und Herrn Holm von der Firma Linde.

Zu Beginn begrüßte Herr Michael Martin die Besucher mit dem Imagefilm der Fa. QUADRUS. Anschließend erhielten sie bei einer Führung durch die Geschäftsführer Werner und Anton Prüfling einen näheren Einblick in die einzelnen Fertigungsschritte unserer Firma. Einen gelungenen Abschluss fand die Besichtigung durch ein gemeinsames Mittagessen.

Wir bedanken uns bei dem DVS Bezirksverband Nürnberg und der Fa. Linde für ihren Besuch.
 


01.09.2015

QUADRUS Metalltechnik GmbH verstärkt seine Ausbildung mit 6 neuen QUazubis

Mit dem Ausbildungsstart am 1. September gab es bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH eine Premiere.

Die Auszubildende Tanja Kräuter aus Inzendorf ist die erste weibliche Konstruktionsmechanikerin, welche diesen Beruf bei uns erlernt. Zudem begann Victoria Kurz ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Neben Tanja Kräuter haben auch Alexander Dietl, Steffen Gnann, Daniel Muckenschnabel und Simon Schubert ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei uns im Hause begonnen.

Die Geschäftsführer Markus und Alois Gsödl, sowie Anton und Werner Prüfling begrüßten zusammen mit Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Nach der Begrüßung wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Durch die neuen Auszubildenden erhöht sich die Zahl der Azubis auf 22, welche bei uns in drei Berufen ausgebildet werden. Diese entsprechen einer Ausbildungsquote von ca. 10%. Seit bei QUADRUS 2001 mit der Ausbildung begonnen wurde, haben inzwischen 39 junge Menschen ihre Berufsausbildung erfolgreich im Unternehmen abgeschlossen.

QUADRUS setzt auf die Ausbildung um damit den zukünftigen Bedarf an Fachkräften zu decken. Auch 2016 ist die Ausbildung für den Beruf des Konstruktionsmechanikers geplant. Zu diesen Ausbildungsstellen kann sich noch bis Ende Oktober 2015 beworben werden.

Die Geschäftsführung sowie die gesamte Belegschaft wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben!
 


27.07.2015

Projekt "Hightech live" geht bei Quadrus in die zweite Runde

Das Projekt „Hightech live“ der Bildungsinitiative „Technik - Zukunft in Bayern“ geht bei QUADRUS Metalltechnik in die 2. Runde. Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr findet das Camp auch dieses Jahr wieder statt.
In Kooperation mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (BBW) und den Firmen emz Hanauer aus Nabburg und Horsch Maschinen GmbH aus Schwandorf geben wir 12 Mädchen und Jungs in den Herbstferien vom 01. bis 05.11.15 die Möglichkeit, mitzuerleben, wie abwechslungsreich und spannend technische Berufe sind.

Die Schüler können innerhalb von vier Tagen in drei verschiedenen Firmen schnuppern und gleichzeitig wird ein eigenes Werkstück herstellt. Die Teile hierfür werden in den einzelnen Lehrwerkstätten gefertigt und am Ende zu einem Ganzen funktionsfähigen Modell zusammengebaut.
In dem verlinkten Infoblatt findet Ihr alles weitere zu unserem Ausbildungscamp, sowie alle Informationen zur Anmeldung.

Weitere Infos gibt es unter www.tezba.de, sowie dem Infoblatt_Hightech_live_2015 und dem Bewerbungsbogen_Hightech_live_2015.

Meldet euch noch schnell an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme.
 


23.07.2015

Gelungene Kooperation „Hau den Lukas“

Mit der Einweihung eines „Hau den Lukas“ geht ein erfolgreiches Projekt, aus der Kooperation der QUADRUS Metalltechnik GmbH mit der Mittelschule Schmidgaden und der HORSCH Maschinen GmbH aus Schwandorf, zu Ende.

Der „Hau den Lukas“ wurde von den Schülern der MS Schmidgaden unter Zuhilfenahme von Azubis der Firma HORSCH geplant und gezeichnet. Die Fertigung der Einzelteile wurde von den beiden Firmen übernommen. HORSCH lieferte sämtliche Norm-, Dreh- und Frästeile, und von QUADRUS kamen die Blechteile und das Grundgestell.

Das Design der der Anzeigebleche und der Grundplatte entwarfen die Mädchen der Schule. Sie brachten es gemeinsam mit einem Lackiermeister von HORSCH aufs Blech.
Die Einzelteile wurden von den Schülern dann in der Ausbildungswerkstatt der Firma QUADRUS zu dem stattlichen „Hau den Lukas“, der immerhin eine Höhe von 3,8 m erreicht, montiert. Nachdem die Montage abgeschlossen war, wurde ausgiebig getestet und dabei ein paar Schwachstellen entdeckt. Die Anschließend noch behoben wurden.

An der Schule wurde durch den gemeindlichen Bauhof ein Betonfundament gegossen, auf diesem wurde der „Hau den Lukas“ von den Schülern mit einigen Azubis der QUADRUS Metalltechnik fest verankert.
Den ersten offiziellen Schlag durfte die Regionalmanagerin des Landkreises Schwandorf Frau Breitenbach durchführen, die schon eine beachtliche Höhe erzielte. Unser Geschäftsführer Werner Prüfling kam mit seinem ersten kraftvollen Versuch dann sogar bis zur Höchstpunktzahl.

Durch solche Kooperationen mit Schulen erhofft sich QUADRUS Metalltechnik sehr früh von den Schülern als ein interessanter Ausbildungsbetrieb wahrgenommen zu werden. Da durch den demographischen Wandel in unserer Gesellschaft die Bewerberzahlen für Ausbildungsstellen immer weiter zurückgehen werden, ist QUADRUS Metalltechnik dadurch bestrebt seine zukünftigen Ausbildungsstellen zu besetzten. Mittelschüler bringen, genauso wie Realschüler, die passenden Voraussetzungen für unsere Ausbildungsberufe mit.


20.07.2015

Fachkräfte-Nachwuchs bei QUADRUS

Tanja Deichl, Stefan Reger und Michael Werner haben ihre Ausbildung bei der QUADRUS Metalltechnik GmbH erfolgreich beendet. Tanja wurde in 3 jähriger Ausbildungszeit zur Bürokauffrau ausgebildet und verstärkt jetzt unsere Verwaltung. Stefan und Michael stellten sich nach drei Jahren und damit einer, um ein halbes Jahr verkürzten Ausbildungszeit, der Prüfung zum Konstruktionsmechaniker in der Fachrichtung Schweißtechnik. Michael ist seitdem in seinem Fachbereich in der Schweißabteilung eingesetzt. Stefan ist nach seiner Ausbildung in die Programmierung der Laser- und Stanzanlagen eingestiegen.

Die Zeugnisse der erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung erhielten sie von der Geschäftsführung, dem Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl.

Sie wurden mit den besten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang weiterzuentwickeln, in den Kreis der Facharbeiter aufgenommen.
Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft wünscht ihnen als Facharbeiter, sowohl auf ihrem beruflichen, als auch auf dem privaten Lebensweg viel Erfolg.
 


01.05.2015

Besuch der DGQ-RK Regensburg bei der Firma Quadrus

Bereits am 01.12.2014 waren die Leiter des Regionalkreises Regensburg der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), Herr Bernhard Wild und Herr Hans-Joachim Pötzsch, bei der Firma Quadrus zu Besuch.

Grund hierfür war eine Anfrage seitens der DGQ, um in einer Gesprächsrunde verschiedenste Informationen rund um die Bereiche Prozess- und Qualitätsmanagement zusammen mit den Geschäftsführern Alois Gsödl und Werner Prüfling, dem Betriebsleiter Hans Maier und dem Leiter der Qualitätssicherung Florian Aumeier austauschen zu können.

Aufgrund der längjährigen Zusammenarbeit mit Herrn Wild hieß die Firma Quadrus die Gesellschaft für Qualität natürlich sehr herzlich wilkommen, und bot ihnen nach der Gesprächsrunde auch noch eine Besichtigung des Firmengeländes an.

Siehe hierzu auch den Bericht im Bereich "Presseberichte".

 


09.04.2015

QUADRUS nun im Besitz eines Rennautos

Aufgrund der längjährigen Beziehung zu dem Racing-Team der OTH Amberg-Weiden hat die Firma QUADRUSnun ein "Formula-Student"-Fahrzeug überreicht bekommen.

Das Running-Snail-Team der Ostbayerischen Technische Hochschule möchte sich mit der Übergabe dieser Dauerleihgabe für die bisher entgegengebrachten Spenden in Form von der untentgeltlichen Fertigung von Einzelteilen für die Boliden des Racing-Teams bedanken.

Seit 2005 bauen die Studenten der OTH jedes Jahr ein neues Fahrzeug, mit dem sie auf weltbekannten Strecken gegen andere Teams von namhaften Hochschulen ihre Rennen fahren.

Ssiehe hierzu auch den Bericht im Bereich "Presseberichte".

 


19.03.2015

Spatenstich für die größte Investition seit Firmengründung

Am 19. März fand bei strahlendem Sonnenschein der Spatenstich für den Neubau der Halle 9 statt.

Die Geschäftsführung begrüßte namhafte Vertreter aus Politik, Finanzwelt, den ausführenden Baufirmen und der Presse.

Der Neubau der Halle 9 wird das bisher größte Projekt in der Firmengeschichte der Fa. Quadrus.
Mit einem Investitionsvolumen von 10 Mio. € wird die Nutzfläche um ca. 9.100m² nahezu verdoppelt.
Neue Technologien im Laserschneiden, ein vollautomatisches Lager für Platinen und die Optimierung des gesamten Materialfluss stehen im Vordergrund.

Die Inbetriebnahme der neuen Halle ist zum 01. Januar 2016 geplant.
 

Siehe hierzu auch die Berichte im Bereich "Presseberichte".

 


16.02.2015

Das QUADRUS-Team erhält Zuwachs aus den eigenen Reihen

6 Auszubildende haben bei QUADRUS Metalltechnik ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker erfolgreich beendet, und wurden in den verschiedenen Fertigungsbereichen fest übernommen.

Thomas Fischer, Stefan Kasparides und Christian Heigl wurden in der Fachrichtung Feinblechbau ausgebildet.
Florian Fröhlich, Emre Özkalayci und Tobias Rudolphi durchliefen ihre Ausbildung in der Fachrichtung Schweißtechnik.

Die Zeugnisse der erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung erhielten sie von der Geschäftsführung, dem Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl.

Sie wurden mit den besten Wünschen und der Empfehlung, sich ein Leben lang weiterzuentwickeln, in den Kreis der Facharbeiter aufgenommen.
Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft wünscht ihnen als Facharbeiter, sowohl auf ihrem beruflichen, als auch auf dem privaten Lebensweg viel Erfolg.
 


27.10.2014

Projekt "Hightech live 2014" erfolgreich abgeschlossen

In den Herbstferien erlebten 12 Schüler und Schülerinnen von Mittel- und Realschulen das„Hightech-live“-Camp. Dieses wurde nach der Premiere im letzten Jahr, zum zweiten Mal durchgeführt. Die Firma Quadrus beteiligte sich in diesem Jahr zum ersten Mal daran. Dieses Camp wurde in Kooperation mit den Firmen HORSCH in Schwandorf, emz-Hanauer in Nabburg und dem Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft (bbw) veranstaltet. Ziel war es innerhab dieser Woche einen solarbetriebenen Katamaran herzustellen.

Die Teilnehmer waren in dieser Woche in der Jugendherberge Trausnitz untergebracht und wurden von zwei Seminarleitern des bbw betreut. Von dort aus starteten sie an den verschiedenen Tagen zu den beteiligten Firmen. In jeder Firma konnten die Jugendlichen in verschiedene Berufe schnuppern und ihr Interesse und Fähigkeiten dazu testen.

Den jeweils sechs Schülern wurde am Montag und Dienstag nach der Begrüßung unsere innerbetriebliche Ausbildung vorgestellt. Anschließend fand eine ausführliche Betriebsführung statt. Nach dieser ging es zur Produktion der Blechteile für den Katamaran. Es wurde programmiert, gelasert, gekantet, gesenkt und entgratet. Am Ende des Tages war der „Auftrag“ erledigt und jeder konnte die Blechteile für sein Boot mitnehmen. Bei HORSCH wurden die Schwimmkörper aus Kunststoff gefertigt und bei emz wurde die Montage erledigt. Hier wurde auch die ganze Elektronik für den Antrieb eingebaut.

Am letzten Tag des Camps fand bei HORSCH eine große Abschlußveranstaltung statt. Hier waren die Eltern der Schüler, die Rektoren der Schulen, die Firmenvertreter und natürlich die Presse eingeladen. Sogar drei Fernsehteams berichteten über dieses Projekt. Die Teilnehmer präsentierten in sicherer und souveräner Weise ihre Campwoche vor dem Publikum. Im Freigelände war ein Becken aufgebaut wo natürlich getestet wurde ob die Katamarane auch wirklich schwimmen und vorwärts kommen.

Es wurde in dieser Woche nicht nur das Boot gebaut, sondern auch noch die Sozialkompetenz der Teilnehmer weiterentwickelt. Die Schüler übten Präsentationstechniken, und neben den Gruppenarbeiten wurden auch noch ein Bewerbungstraining und Teambildungsspiele durchgeführt.

Ein Höhepunkt war sicherlich auch am Mittwochabend die Fackelwanderung von Trausnitz nach Atzenhof, welche nach einem gemütlichen Abendessen wieder zurück in die Jugendherberge führte. Wir von QUADRUS wollen mit der Teilnahme an diesem Projekt stärker in der Öffentlichkeit als guter und attraktiver Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber in der Region wahrgenommen werden. Innerhalb dieser Woche wurden die ersten Kontakte zu möglichen Praktikanten und potenziellen Bewerbern für die Ausbildung geknüpft. Zum Schluss muss noch erwähnt werden, dass dieses Projekt fast komplett von den beteiligten Firmen organisiert und finanziert wurde.

Hier finden Sie die Links zu den oben erwähnten TV-Berichten:

http://www.otv.de/Hightech_live und http://www.br.de/Hightech_live

 

 


01.10.2014

"Hightech live" - Ausbildungscamp 2014

"Hightech live" ist ein Projekt der Bildungsinitiative "Technik - Zukunft in Bayern ?!" und bietet den Jugendlichen Einblicke in technische Berufe wie beispielsweise techn. Produktdesigner, Zerspanungsmechaniker, Konstruktionsmechanijer Elektroniker und Mechatroniker.

In Kooperation mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (BBW) und den Firmen emz Hanauer aus Nabburg und Horsch Maschinen GmbH aus Schwandorf geben wir 12 Mädchen und Jungs in den Herbtsferien vom 27. bis 30.10.14 die Möglichkeit, mitzuerleben, wie abwechslungsreich und spannend technische Berufe sind.

Die Schüler können innerhalb von vier Tagen in drei verschiedenen Firmen schnuppern und gleichzeitig wird ein eigenes Werkstück herstellen. Die Teile hierfür werden in den einzelnen Lehrwerkstätten gefertigt und am Ende zu einem ganzen funktionsfähigen Modell zusammengebaut.

In dem beigefügtem Infoblatt findet Ihr alles weitere zu unserem Ausbildungscamp, sowie alle Informationen zur Anmeldung.

Weitere Infos gibt es auch unter www.tezba.de, sowie dem Infoblatt_Hightech live und dem Bewerbungsbogen_Hightech live

Meldet euch noch schnell an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Download
20.09.2014

Gabelstaplerausbildung bei Quadrus

Am 19. und 20. September 2014 wurden bei QUADRUS 15 neue Staplerfahrer ausgebildet.

Diese Ausbildung gliedert sich durch gesetzliche Vorgaben, in einen theoretischen Teil samt schriftlicher Prüfung am ersten Tag und einem praktischen Teil mit einer Fahrprüfung am zweiten Tag. Die Ausbildung und die Prüfung wurden durch die Firma Beutelhauser-Bassewitz in Vertretung durch Herrn Fürst durchgeführt. Den Teilnehmern wurde auch vermittelt, dass das Führen eines Gabelstaplers eine sehr verantwortliche Aufgabe ist, und für die innerbetriebliche Logistik unumgänglich ist.

Am Ende konnte allen 15 Teilnehmer zum erfolgreichen Abschluss ihrer Fahrerausbildung gratuliert werden.

Die Geschäftsleitung wünscht allzeit gute und unfallfreie Fahrt!


01.09.2014

4 neue „QUazubis“ bei QUADRUS Metalltechnik

Am 1. September begann für vier neue Azubis bei der Firma QUADRUS ihr Berufsleben. Julian Gschrey und Simon Bronold werden zu Konstruktionsmechanikern mit der Fachrichtung Schweißtechnik ausgebildet. Alexander Ram und Christian Fischer erlernen diesen Beruf in der Fachrichtung Feinblechbau.

Die Geschäftsführer Markus und Alois Gsödl sowie Anton und Werner Prüfling begrüßten zusammen mit Betriebsleiter Hans Maier und Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Nach der Begrüßung wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Insgesamt bildet QUADRUS Metalltechnik aktuell 24 Azubis in drei Berufen aus. Das entspricht einer Ausbildungsquote von über 10 Prozent. Seit 2001 mit der Ausbildung begonnen wurde absolvierten 32 Jugendliche diese erfolgreich und wurden auch fast komplett übernommen. Aufgrund des immer größer werdenden Fachkräftemangels, sind die Übernahmechancen nach der Ausbildungszeit in dem Schmidgadener Betrieb sehr gut. QUADRUS ist seit Beginn der Ausbildungstätigkeit bestrebt, die zukünftigen Fachkräfte selbst auszubilden. Die Firma ist in den 16 Jahren seines Bestehens sehr stark gewachsen und immer auf der Suche nach neuen gut ausgebildeten Mitarbeitern. Auch 2015 ist die Ausbildung für den Beruf des Konstruktionsmechanikers geplant. Zu diesen Ausbildungsstellen kann sich noch bis Ende Oktober beworben werden.

Die Geschäftsführung sowie die gesamte Belegschaft wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben!


04.06.2014

Auf der Suche nach neuen QUazubis

Bei der Abschlussveranstaltung "Das rote Sofa", in der Mittelschule Schwarzenfeld, war QUADRUS mit einem
Infostand vertreten. Diese Veranstaltung ist in Schwarzenfeld jedes Jahr der Abschluss der Betriebspraktikas.
An unserem Stand konnten sich Schüler, Eltern und auch Lehrer über die Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen informieren. Den Stand betreuten, neben Ausbildungsleiter Dominik Bösl, die beiden Azubis Emre Özkalayci (3. Ausbildungsjahr) und Tim Muckenschnabel (1. Ausbildungsjahr). Es konnten einige interessante Gespräche mit möglichen Bewerbern geführt werden.

QUADRUS nutzt diese Möglichkeit um noch mehr auf die Ausbildung im Unternehmen aufmerksam zu machen.
Wir wollen unsere zukünftigen Fachkräfte durch die eigene Ausbildung gewinnen. Bisher wurden 30 junge Facharbeiter erfolgreich ausgebildet, die zum Großteil noch im Unternehmen tätig sind.

 


27.03.2014

Girl's Day 2014 bei QUADRUS Metalltechnik

Heuer wurde der Girl’s Day bundesweit am 27. März veranstaltet. An diesem Tag können Schülerinnen ab der 5. Klasse typische „Männerberufe“ kennenlernen, die sie für gewöhnlich nicht in die engere Berufswahl mit einbeziehen.
QUADRUS Metalltechnik beteiligte sich bereits zum 3. Mal an diesem Event und öffnete den Betrieb für fünf Mädchen aus der Region. Sie konnten sich Informationen und praktische Erfahrungen im Metallbereich, insbesondere zum Beruf eines Konstruktionsmechanikers einholen.
Korbinian Kurz begrüßte die Mädchen zusammen mit ihren „Paten“ Maximilian Herzog und Michael Hollnberger. Begonnen wurde der Tag mit einer ausführlichen Führung durch die einzelnen Abteilungen der Firma. Anschließend begleiteten die jungen Frauen ein Kundenwerkstück „Von der Zeichnung zum fertigen Kundenteil“. So wurden ihnen die verschiedenen Tätigkeiten eines Konstruktionsmechanikers näher gebracht. Bei manchen Fertigungsschritten durften die Schülerinnen auch selbst mit Hand am Werkstück anlegen und ihre Eignung und Fähigkeiten testen.
Am Ende des Tages erhielten die Mädchen ein Zertifikat und ein QUADRUS-Shirt. Des Weiteren erhielten sie das Angebot, ihre Erfahrungen aus dem Girl´s Day in einem einwöchigen Praktikum zu vertiefen.


Denn QUADRUS Metalltechnik wartet auf seine erste Auszubildende zur Konstruktionsmechanikerin !
 


10.02.2014

Erfolgreiche Ausbildung bei QUADRUS

Mit gutem Erfolg haben Julian Hottas und Marco Hoffmann ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker abgeschlossen. Besonders erwähnenswert ist, dass beide die praktische Prüfung mit der Bestnote abgelegt haben. Die Geschäftsführer und Ausbilder Dominik Bösl überreichten ihnen die Facharbeiterzeugnisse. Julian verstärkt als Laserbediener die Abteilung Platinenfertigung und Marco wird im Schablonen- und Vorrichtungsbau eingesetzt.

Die Geschäftsleitung und die gesamte Belegschaft wünscht ihnen als Facharbeiter bei QUADRUS viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg.
 


02.09.2013

5 Azubis starten bei QUADRUS

Am 2. September starteten fünf neue Azubis bei der Firma QUADRUS ins Berufsleben. Julian Gebert, Andre Stretz und Daniel Werner werden zu Konstruktionsmechanikern in der Fachrichtung Feinblechbau ausgebildet. Florian Meier und Tim Muckenschnabel erlernen diesen Beruf in der Fachrichtung Schweißtechnik.


Die Geschäftsführer Markus und Alois Gsödl sowie Anton und Werner Prüfling begrüßten mit Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Nach der Begrüßung wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.


Insgesamt bildet QUADRUS Metalltechnik aktuell 21 Azubis in zwei Berufen aus. Seit 2001 mit der Ausbildung begonnen wurde, absolvierten 30 Jugendliche diese erfolgreich und wurden auch größtenteils übernommen. Aufgrund des steigenden Fachkräftemangels sind die Übernahmechancen nach der Ausbildungszeit in dem Schmidgadener Betrieb sehr gut. Die Firma ist in den 15 Jahren seines Bestehens sehr stark gewachsen und immer auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Auch für 2014 ist die Ausbildung für den Beruf des Konstruktionsmechanikers geplant. Für diesen kann sich noch bis Ende Oktober beworben werden.

Die Geschäftsführung sowie die gesamte Belegschaft wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben!
 


25.04.2013

2. Girls'sDay bei QUADRUS

Bereits zum 2. Mal beteiligten wir uns am 25. April beim Girl´sDay. Hier können sich die Mädchen über Ausbildungsberufe in den Bereichen Handwerk, Technik, Naturwissenschaft und IT informieren, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Die Firma Quadrus bot sechs Achtklässlerinnen die Möglichkeit, das Berufsbild des Konstruktionsmechanikers zu erkunden.

Ausbildungsleiter Dominik Bösl begrüßte die jungen Frauen zusammen mit ihren „Paten“ Thomas Fischer und Stefan Kasparides aus dem 2. Ausbildungsjahr. Nach einer ausführlichen Betriebsbesichtigung, wurde nach dem Tagesmotto “Von der Zeichnung zum fertigen Kundenteil“ ein Werkstück von der Programmierung bis zum Warenausgang begleitet. In den einzelnen Abteilungen konnten die Mädchen selbst aktiv werden und ihre Fähigkeiten testen.

Zum Abschluss des „Mädchen – Zukunftstages“ wurden die Teilnahmebestätigungen und für jeden ein Quadrus T-Shirt überreicht. Ebenso bekamen die Mädchen das Angebot, ihre Einblicke aus dem Girl´s Day in einem Praktikum zu erweitern. Vielleicht kann die Eine oder Andere bald als erste weibliche Auszubildende zur Konstruktionsmechanikerin bei uns begrüßt werden!
 


22.10.2012

TruLaser Tube7000 - neueste Technolgie

QUADRUS Metalltechnik GmbH besitzt jetzt eine der neuesten Maschinen der Firma TRUMPF, die TruLaser Tube 7000.

Diese felxible Highend-Maschine ist speziell für die Bearbeitung von Rohren und Profilen entwickelt.

Mit diesem "Rohrlaser" möchte WIR einen neuen Sektor in unserer Bearbeitungsbreite öffnen und unseren Kunden neue Fertigungsmöglichkeiten anbieten.

Nähere Informationen finden Sie hierzu im Maschinenpark.


28.09.2012

Verabschiedung in den Ruhestand

Die Firma QUADRUS verabschiedet Herrn Karl Baldauf in den wohlverdienten Ruhestand.

Karl Baldauf war seit 2008 bei uns in der Zerspanungstechnik beschäftigt. Die vier Geschäftsführer überreichtem ihm als Dank einen Geschenkkorb.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!


03.09.2012

Ausbildungsstart 2012

Zum Start des neuen Ausbildungsjahres, haben sieben Jugendliche ihre Ausbildung bei QUADRUS Metalltechnik begonnen. Tanja Deichl wird als Bürokauffrau ausgebildet. Christoph Meier, Maximilian Herzog, Michael Hollnberger, Romano Sankovic, Bastian Kirchberger und Michael Werner werden Konstruktionsmechaniker. Drei von ihnen werden in der Fachrichtung „Feinblechbautechnik“, die Anderen in der Fachrichtung „Schweißtechnik“ ausgebildet.

Die Geschäftsführer Markus und Alois Gsödl sowie Anton und Werner Prüfling begrüßten mit Ausbildungsleiter Dominik Bösl die neuen Mitarbeiter. Nach der Begrüßung wurde der Betrieb besichtigt und ein Einblick in die nächsten dreieinhalb Jahre Ausbildungszeit gegeben.

Mit den neuen Azubis bildet QUADRUS aktuell insgesamt 15 junge Menschen zu Fachkräften aus.
Die ganze Firma, wünscht den neuen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben!
 


27.07.2012

Erster Azubi- Elterntag bei QUADRUS

Zum ersten Mal veranstaltete die Firma QUADRUS am 27. Juli 2012 einen Elterntag. Es wurden die Eltern der aktuellen und die der neuen Auszubildenden, die im September ihre Ausbildung beginnen, eingeladen. Nach einer kurzen Begrüßung wurde die Firma ausführlich besichtigt. Im Anschluss an die Betriebsführung wurde die Entwicklung von QUADRUS in den letzten 14 Jahren und das Ausbildungskonzept vorgestellt. Danach bestand die Möglichkeit, den Geschäftsführern und Ausbildern Fragen zu stellen. Bei der abschließenden Brotzeit wurden in gemütlicher Runde noch interessante Gespräche geführt.

Da der Elterntag mit sehr großem Interesse angenommen wurde, findet dieser auch im nächsten Jahr wieder statt.


18.07.2012

Übergabe der Facharbeiterzeugnisse

Florian Nadler und Franz Ruhland haben erfolgreich ihre Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker bei QUADRUS abgeschlossen. Beide stellten sich nach einer verkürzten Ausbildungszeit der Abschlussprüfung und haben diese mit gutem Erfolg abgeschlossen. Franz Ruhland verstärkt ab sofort die Abteilung Umformtechnik, Florian Nadler die Schweißtechnik.

Wir wünschen den beiden viel Erfolg auf ihrem beruflichen und privaten Lebensweg


16.07.2012

Trikots für TC Schmidgaden

Über neue Trikots kann sich die Jugend des Tennisclubs Schmidgaden freuen, welche die QUADRUS-Geschäftsführer überreichten. Wir gratulieren zur Meisterschaft in der Gruppe, die mit den neuen Outfits errungen wurde.

QUADRUS wünscht weiterhin viel Erfolg!


07.07.2012

QUADRUS Cup 2012

Auch dieses Jahr veranstaltete der 1. FC Schmidgaden den Quadrus Cup. Teilnehmende Mannschaften waren neben den Gastgebern, der SV Trisching/Rottendorf, die DJK Dürnsricht-Wolfring, der SV Kemnath a.B. und der SF Weidenthal-Guteneck

Die Siegerehrung übernahmen neben der FC-Führung die Quadrus-Geschäftsführer.


02.07.2012

Bayerns Best 50 – Preisträger 2012

Diese Auszeichnung des Bayerischen Staatministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie wird jährlich an Unternehmen überreicht, welche in den vergangenen Jahren ihren Umsatz und die Zahl ihrer Mitarbeiter überdurchschnittlich steigern konnten.


Nach den Jahren 2007 und 2009 wurde diese Auszeichnung, bereits zum dritten Mal, bei einem Empfang am 02.07.2012 im Kaisersaal der Residenz München, durch den Staatminister Martin Zeil, verliehen.
 


01.05.2012

Kundentage Fa. HORSCH bei QUADRUS

Seit Mai 2012 veranstaltet die Fa. HORSCH Besichtigungen über die Herstellung und Anwendung seiner Produkte.

Eine Station führte die Kunden von HORSCH auch zur Fa. QUADRUS.
Hier wurden die einzelnen Produktionsschritte vom Rohmaterial bis zur fertigen Schweißbaugruppe durchlaufen.
 


26.04.2012

Girl's Day bei QUADRUS

Am 26. April fand der diesjährige Girl´s Day statt. Hier können Mädchen einen Tag in „typische“ Männerberufe schnuppern.  Die Firma QUADRUS bot zwei Mädchen die Möglichkeit, das Berufsbild des Konstruktionsmechanikers zu erkunden.

Ausbildungsleiter Dominik Bösl begrüßte die Beiden zusammen mit ihrem Paten Julian Hottas aus dem 2. Ausbildungsjahr. Nach einer ausführlichen Betriebsbesichtigung, wurde nach dem Tagesmotto “Von der Zeichnung zum fertigen Kundenteil“ ein Werkstück von der Auftragsverwaltung bis zum Warenausgang begleitet.

Zum Abschluss wurden die Teilnahmebestätigungen und ein Quadrus T-Shirt überreicht. Ebenso bekamen beide das Angebot, ihre Einblicke aus dem Girl´s Day in einem Praktikum zu erweitern.

 


23.12.2011

Schneeschaufeln für Kindergärten

Da war die Überraschung groß als die vier Geschäftsführer der Firma QUADRUS mit Schneeschaufeln vor der Tür standen.

Die Kindergärten in Schmidgaden, Högling, Stulln (St. Christophorus), Nabburg (St. Marien u. St. Angelus) und Schwarzenfeld (St. Martin, St. Josef und Ville Kunterbunt) durften sich über eine bunte Auswahl an kleinen Schneeschiebern freuen.

Wir wünschen viel Spaß beim Schippen!


06.12.2011

Pressebericht über ERP-/PPS-Software-Lieferant

Pressebericht bbr Die Zeitschrift bbr verfasste einen Bericht über unsere Software Firma BleTec Software GmbH.

nähere Informationen finden Sie unter Presseberichte.


01.12.2011

QUADRUS verabschiedet ersten Rentner

Horst Baumkirchner ist seit heute offiziell unser erster Mitarbeiter, der in Rente geht.

Am Donnerstag verabschiedeten ihn die vier Geschäftsführer in den wohl verdienten Ruhestand. Horst war bei uns im Warenausgang tätig.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!


08.09.2011

QUADRUS sponsert Fußballtrikots

Über einen Satz neuer Trikots darf sich die 1. Mannschaft des FC Schmidgaden freuen.

Am Sonntag, den 04. September, überreichten zwei der Geschäftsführer, Alois und Markus Gsödl, dem Kreisligisten die neuen Fußballoutfits.

Wir wünschen dem FC eine siegreiche Saison!


01.09.2011

QUADRUS bildet aus

Heute haben sechs neue Auszubildende im Alter von 15 bis 20 Jahren ihre Ausbildung bei der Firma QUADRUS begonnen. Stefan Kasparides, Emre Özkalayci, Tobias Rudolphi, Florian Fröhlich, Christian Heigl und Thomas Fischer beginnen eine Lehre zum Konstruktionsmechaniker. Drei von ihnen in der Fachrichtung „Feinblechbautechnik“, die anderen in der Fachrichtung „Schweißtechnik“.

Ausbildungsleiter Dominik Bösl begrüßte die neuen Azubis und gab ihnen gleich einen kurzen Einblick, was sie in den nächsten dreieinhalb Jahren erwarten wird.

Die ganze Firma wünscht den neuen Lehrlingen einen guten Start ins Berufsleben!!!


05.07.2011

QUADRUS übergibt Firmenfahrzeuge

Im Juli 2011 konnten wieder 18 Mitarbeiter unserer Firma einen neuen VW Passat durch das Autohaus Manz entgegen nehmen.

Auf Grund der enormen Leistungen und hohen Motivation möchte so die Firmenleitung diese Angestellten für ihren Einsatz belohnen. Besonders zu erwähnen ist hier auch das anhaltende gute Betriebsklima, welches die Zusammenarbeit bei der Firma Quadrus Metalltechnik GmbH ausgezeichnet.

Wir wünschen Allen eine gute unfallfreie Fahrt!


09.06.2011

QUADRUS erneuert seinen Maschinenpark

Die alte 5kW-Laserschneidanlage wird durch eine moderne 6kW-Laserschneidanlage ausgetauscht.

Durch den anhaltenden Auftragseingang wurde bereits eine zusätliche 6kW-Laserschneidanlage bestellt, um die Kapazitäten zu erweitern.

Einen Überblick über den Maschinenpark erhalten Sie hier.